Schülermitverantwortung (SMV)

Unsere Schülersprecher:

  1. Zidane Zidane
  2. Lilly Vollmer
  3. Andra-Maria Hrinciuc

In der Schülermitverantwortung (SMV) arbeiten Schüler*innen an der Gestaltung ihrer Schule und des Schulwesens mit. Sie vertreten dabei in erster Linie die Interessen ihrer Mitschüler*innen und werden auch von den Schüler*innen – meistens über die Klassensprecherversammlung – gewählt.

Zudem sind sie Mitglieder im Schulforum, das sich aus Eltern, Schüler*innen und Schulvertretern zusammensetzt.

Gemeinschaftsbeauftragte

Unsere Gemeinschaftsbeauftragten achten auf einen respektvollen Umgang untereinander. Sie setzen sich für unsere Kernthemen “Respekt” und “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” ein. Jede Klasse hat zwei Gemeinschaftsbeauftragte, die sich regelmäßig treffen und austauschen.

Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst der Realschule wurde vor neun Jahren an unserer Schule ins Leben gerufen. Seitdem haben sich 120 Schülerinnen und Schüler der siebten bis zehnten Jahrgangsstufe freiwillig in den Dienst für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler gestellt, um im Bedarfsfall Erste Hilfe zu leisten.

Die  Strukturen und Einsatzabläufe wurden im Laufe der Zeit permanent angepasst und optimiert, so dass eine beachtliche Anzahl von rund 3000 erfolgreichen Einsätzen vom Kleben eines Pflasters bis hin zur fachgerechten Versorgung von Knochenbrüchen im Schulalltag und bei Schul- und Sportveranstaltungen durchgeführt werden konnten.

Aber der Schulsanitätsdienst ist mehr als nur eine bloße Auflistung von Einsatzzahlen.

Es sind die engagierten Schülerinnen und Schüler, die dem Schulsanitätsdienst ein Gesicht verleihen: im Notfall für die Schulgemeinschaft da zu sein, zu beruhigen, zu betreuen und medizinisch zu versorgen, den Hilfsbedürftigen ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln und dabei als Team geschlossen zu agieren, voneinander zu lernen, aufeinander Rücksicht zu nehmen und zusammenzuwachsen. Das ist die eigentliche Erfolgsgeschichte und auch der Grund dafür, dass mittlerweile an fast allen Bayerischen Realschulen ein Schulsanitätsdienst eingerichtet wurde.

Die Ereignisse dieses Jahres – rund um die COVID 19 – Pandemie – haben gezeigt, wie wichtig es ist, in einer Krise als Gesellschaft füreinander einzustehen. Der Schulsanitätsdienst steht vorbildlich für die medizinischen Belange ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler ein und das beständig und in einer bescheiden unauffälligen Art und Weise. VIELEN DANK FÜR EUREN EINSATZ!

Streitschlichter

 „Seid gescheit, schlichtet Streit!“

Unser Streitschlichterteam bekam im Schuljahr 2018/2019 Verstärkung durch neue, engagierte Schülerinnen und Schüler der siebten Jahrgangsstufe, die von Frau Herdel, Frau Moosmeier und Frau Solbach ausgebildet wurden. Hier lernten die Jugendlichen, neutral und verschwiegen zu sein, aktiv zuzuhören, die Körpersprache bewusst einzusetzen, Ich-Botschaften zu äußern und natürlich am Ende des Gesprächs zu einer sinnvollen, gerechten Lösung zu kommen. Auch dieses Schuljahr standen die Streitschlichter während der zweiten Pause für die Schülerinnen und Schüler als feste Ansprechpartner zur Verfügung und boten ihre Hilfe an, wenn Mitschüler einen Schlichter in Konfliktfällen brauchten.

Energiescouts

Unsere Energiescouts werden durch Mitarbeiter*innen des Landratsamts Ebersberg zu „Energiescouts“ ausgebildet.
Durch die Ausbildung soll bei Jugendlichen ein Bewusstsein für alltäglichen Klimaschutz auch insbesondere an der Schule erweckt werden.

So beschäftigen sich unsere Energiescouts zum Beispiel mit „Wie verstehen wir den Klimawandel?“ und „Was können wir
gegen den Klimawandel (auch in der Schule) tun?“

DB-Schülerbegleiter

Unsere „DB Schülerbegleiter“ oft auch als „S-Bahn-Begleiter“ oder auch liebevoll „Streitschlichter im Außendienst“ genannt werden in mehrtägigen Schulungsveranstaltungen von der Bundespolizeiinspektion München in Zusammenarbeit mit der S-Bahn München intensiv ausgebildet. Diese Ausbildung findet an der RSV und im S-Bahn-Werk in München-Steinhausen statt.
Nach der Ausbildung – welche mit einer Abschlussprüfung abschließt – unterstützen die DB Schülerbegleiter täglich ihre Mitschüler auf dem Schulweg.
Die DB Schülerbegleiter treten immer im Team auf, beurteilen die Situationen, versuchen sich in Konfliktsituationen deeskalierend zu verhalten und dabei freundlich, höflich und sicher zu sein. Sie geben auch Tipps und Auskunft!